Lothar Albertin

Lothar Albertin

* 26.12.1924 in Ortelsburg/Ostpreußen
† 28.03.2018
Erstellt von Lippische Landes-Zeitung
Angelegt am 03.04.2018
2.460 Besuche

Neueste Einträge (5)

Lippische Landes-Zeitung

vom 06.04.2018

Lippische Landes-Zeitung

vom 06.04.2018

Nachruf der Lippischen Landes-Zeitung

03.04.2018 um 11:33 Uhr von Lippische

Trauer um einen großen Bürger der Stadt: Prof. Dr. Lothar Albertin ist im Alter von 93 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreise der Familie verstorben. Sein Verdienst für Horn-Bad Meinberg und Lippe sind vielfältig. 

So hat er den Freibadverein Bad Meinberg gegründet und viele Jahre geleitet, er war bis ins hohe Alter von 87 Jahren Vorsitzender von „Tierschutz der Tat“, dessen Ehrenvorsitzender er seitdem war. Über viele Jahre stand er dem Kur- und Verkehrsverein vor. Albertin war Ehrenpräsident der Deutsch-Madagassischen Gesellschaft und – gemeinsam mit Altbürgermeister Eberhard Block – maßgeblich für die Gründung der Senioren-Uni verantwortlich. 

Für die vielfältigen sozialen und politischen Verdienste zeichnete ihn der Bundespräsident mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande aus. Lothar Albertin hatte Philosophie, Germanistik und Theologie studiert und unter anderem am Leopoldinum und in Minden unterrichtet. Als seine Lebensaufgabe sah er es an, für Völkerverständigung und Frieden einzutreten; er hatte als junger Mann die Flucht aus Ostpreußen und den Krieg miterleben müssen.

Gedenkkerze

LZ-Trauer

Entzündet am 03.04.2018 um 10:58 Uhr

Lippische Landes-Zeitung

vom 30.03.2018